Montag, 26. Juni 2017

Mein Leitsatz: Merk ihn Dir gut!

" Sex ist ist nicht schmutzig, Sex ist auch nicht laut, wer das behauptet ist ein Voyeur! "
Mehr über mich, auf meiner Homepage

Mein bisheriges Leben!

Es war eigentlich nie mein Traum, dass ich in einem Porno mitspiele oder Karriere mache, es war Zufall - wie so vieles im Leben. Alles fing damit an, dass ich nach Beendigung meiner Ausbildung / Studiums mit dem Tanzen anfing. Eine Freundin fragte mich damals, ob ich nicht Lust hätte Fotos zu machen und in Erotik-Shows aufzutreten. Später bekam ich das Angebot in einen Film mitzuwirken. Drehort sollte die Karibik sein. Das es sich um einen Pornofilm handelt, stellte sich eigentlich erst beim Casting heraus. Ich hatte damals so meine Bedenken, der Produzent versicherte aber, dass es nicht unbedingt nötig sei eine Hardcore-Szene zu drehen.

Es bestünde die Möglichkeit ein paar Soft-Szenen zu drehen und diese durch entsprechende Schnitte zu überarbeiten, so dass es Aussehe als würde man... na, ihr wisst schon ;-)
Ich war ziemlich neugierig und ich war schon damals absolut filmverrückt - Sex und Kino, diese Kombination war sehr interessant für mich. Schließlich sagte ich zu und befand mich wenig später unter Sonne, Strand und Palmen. Zum ersten mal bekam ich einen Einblick in solch eine Produktion - ich hatte vorher noch nie etwas damit zu tun gehabt, lediglich ein paar Filme hatte ich schon gesehen. Ich arbeitete damals bei verschiedenen Produktionsfirmen in Deutschland. Später wurde mir klar, dass wenn ich Erfolg in diesem Business haben möchte, ich dahin gehen muss, wo der Porno-Film eine größere Akzeptanz hat und zu damaligen Zeiten, qualitativ hochwertiger war.
Ließ hier weiter: Mein Leben








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen